International Institute for Subjective Experience and Research (ISER)

Deutschland
ISER in Kooperation mit der
MSH Medical School Hamburg
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
www.medicalschool-hamburg.de
www.arts-and-change.de
Tel.:     +49 (0)40 361226418
Fax:     +49 (0)40 361226430
Sparkasse Bremen
Bankleitzahl: 290 501 01
Konto-Nr: 5170019291

info@i-ser.de
www.i-ser.de

Schweiz
info@i-ser.ch
www.i-ser.ch

Kooperationspartner

MSH Medical School Hamburg
Björn Steiger Stiftung
Deichtorhallen Hamburg
Demenz Support GmbH Stuttgart
European Graduate School (EGS) CH
Staatliche Museen zu Berlin: Gemädegalierie und Hamburger Bahnhof
Hamburger Kunsthalle
Institut für Kunsttherapie und Forschung
Kunst:Dialog
Klinikum Itzehoe
Konfetti im Kopf e.V.
Kunstmuseum Bochum
Kunsthalle Bremerhaven
LEB Niedersachsen
Lehmbruck Museum
Luthergemeinde Hamburg Bahrenfeld
Museum Schloss Moyland
Museum Villa Stuck
Sprengel-Museum
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Zentrum für Elektropathologie und Umweltmedizin (ZEPU)
Links

Bachelorstudiengang Art and Critical Thinking (ACT) (in Akkreditierung)

Der Studiengang "Art and Critical Thinking ACT“ ist ein grundständiger, berufsqualifizierender Bachelorstudiengang und soll ab Herbst 2018 als Vollzeitstudium angeboten werden.Der Studiengang befindet sich momentan in Akkreditierung.

Der Bachelorstudiengang ACT richtet sich an Studierende, die sich für kulturelle und politische Veränderungen unserer Gesellschaft interessieren und diese aktiv begleiten wollen. Die zunehmende Urbanisierung zeitgenössischer Gesellschaften, die exponentielle Ausbreitung digitaler Technologien, die Entwicklung künstlicher Intelligenz sowie die wachsende gesellschaftliche Heterogenität und Mobilität – all diese Phänomene haben massive kulturelle und gesellschaftliche Veränderungsprozesse zur Folge. Das Verstehen und Begleiten solcher Prozesse sind die zentralen Themen des Studiengangs.

Kritisch-philosophisches Denken und kreativ-performatives Handeln sind Schlüsselkompetenzen für erfolgreiches professionelles Wirken in der Zeit von Globalisierung und Digitalisierung (siehe: Die 4. Industrielle Revolution, WEF, 2016) und stehen im Zentrum des dreijährigen Studiums. Die künstlerischen Studienmodule beinhalten praktischen Unterricht in Urban Intervention, Social Arts und Digital Arts, aber auch in Dramaturgie, Acting und Directing. Gemeinsam mit ausgewählten Praxispartnern entwickeln die Studierende des Studiengangs ACT neue Konzepte von Partizipation, welche die sozialen Veränderungsprozesse thematisieren und verantwortungsvoll begleiten.

Der Studiengang ACT baut seine Lehre auf ein Fundament, das aus dem engen Zusammenspiel von analytischer Reflektion und gestaltendem Handeln besteht. Dabei wird der Umgang mit theoretischen Texten ebenso als Praxis verstanden, wie auch alle künstlerischen Handlungen theoretisch reflektiert werden. Damit steht im Zentrum des Studiengangs die Vermittlung einer Praxis des performativen Denkens und Handelns mit dem Ziel, politische, kulturelle und gesellschaftliche Prozesse zu verstehen und mitzugestalten. Flankiert werden die künstlerischen und theoretischen Kompetenzen von organisationspraktischen Fähigkeiten in den Gebieten des Social Entrepreneurships und des Projektmanagements. Wie auch die anderen Studiengänge am Departement betrachtet ACT künstlerische Praktiken und performatives Forschen als alternative und gleichwertige Wissensproduktionen.

Weitere Informationen unter:
Department Kunst, Gesellschaft und Gesundheit der MSH

Neue Publikationen

Rosemarie Tüpker / Harald Gruber  (Hrsg.) (2017): „Spezifisches und Unspezifisches in den Künstlerischen Therapien“. Hamburg, Potsdam, Berlin: HPB University Press.

Mirjam Strunk, Sandra Freygarten (2017):
Komplementäre künstlerische Strategien Ein Handbuch für Künstlerinnen, Berater und Multiplikatoren in Veränderungs- und Bildungsprozessen. Hamburg, Potsdam, Berlin: HPB University Press.
Mehr …

Kalender


 
Wöchentliche Workshops am Campus Arts & Change:
Schreibwerkstatt, Tanzwerkstatt, Plastische Werkstatt, Offenes Atelier, Rhythmuswerkstatt, Aktzeichnen. Mehr unter www.arts-.and-change.de
13.01.2018 | 10 - 15 Uhr: Der nächste Offene Campustag mit Workshop des Departments Kunst Gesellschaft und Gesundheit an der MSH - hier können Sie unsere Studiengänge Kunsttherapie, Coaching und Social Transformation kennenlernen!

Die nächsten Campustage:
10.03.2018
30.06.2018
08.09.2018
12.01.2019
09.03.2019

Mehr …

Kontakt



Interna

International Institute for Subjective Experience and Research (ISER)

Deutschland
ISER in Kooperation mit der
MSH Medical School Hamburg
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
www.medicalschool-hamburg.de
www.arts-and-change.de
Tel.:     +49 (0)40 361226418
Fax:     +49 (0)40 361226430
Sparkasse Bremen
Bankleitzahl: 290 501 01
Konto-Nr: 5170019291

info@i-ser.de
www.i-ser.de
Schweiz
info@i-ser.ch
www.i-ser.ch